Fussmarsch

Autor: Sandra Imhof, Datum: 24. Juli 2014

An einem sommerlichen Abend trafen sich elf Seerüggler auf dem Ottenberg. Das Sommerprogramm verriet nicht viel vom bevorstehenden Anlass und vor allem für einige nur einen Graus…

Nur schon wenn sie das Wort „Fussmarsch“ hören, scheuen sie zurück und alle möglichen Leiden werden gesucht und vorgetäuscht J

Doch das Ganze entpuppte sich nur halb so wild. Als nämlich das Ziel bekannt gegeben wurde, entspannte sich die Lage und los gings. Doch halt! Ehm.. hey, wir müssen geradeaus nicht rechts, da kommen wir nie zum Stelzenhof!

Leider nützte jedes „jömmerle“ nichts. So erreichten wir unser Ziel auf einem kleinen „Umweg“…

Im Stelzenhof wurden dann jenste verschiedene Coupes gegessen. Auch der „Stelzi à deux“ mundete dem einen Seerüggler, der ihn mit seinem Ego teilte.

Wieder einmal ging ein gemütlicher Abend, an dem man es lustig hatte, zu Ende. Und zum Erstaunen auf dem Rückmarsch hatten es plötzlich jene mit den „Leiden“ stressig und man merkte ihnen nichts mehr an J Denn wenn Kühe Stalldrang haben, rennen sie sogar… Ist doch so bei den schwarz-weissen?!

Navigation