Osterhasenjagd

Autor: Judith Wick, Datum: 6. April 2015

Osterhasenjagd der Landjugend Seerücken

 

Pünktlich um 13 Uhr trafen sich die hungrigen Landjügeler am Ostermontag im Ristenbühl bei Matzingen. Mit einem Liegenschaftsplan ausgerüstet warteten wir auf den Startschuss der Hasenjagd. Die vielen verschiedenen und hübschen Hasen versteckten sich an ausgetrixten Orten, sodass von den Jägern grosser Einsatz gefordert wurde. Ob im Erdloch, Schachtdeckel, unter der Baumwurzel an halsbrecherischem Abgrund oder in der Holzbeige, es wurde nichts ausgelassen. Sogar die Höhenangst war kein Thema. Bei einer Rettungsaktion auf einen Baum, konnte ein Nestliabsturz nicht mehr vermieden werden. Dadurch war die Eiersuche perfekt. Natürlich liessen wir uns nicht unterkriegen und sammelten  unsere Erfolge im  „Boller-Wagen“.  Beim anschliessenden Anstossen mit Hasenohren und einem Zvieri stärkten wir uns für die Gesellschaftsspiele, wie Ligretto und ESEL. Nach einem lustigen und erfolgreichen Nachmittag mit Sirup statt Likör suchten sich dennoch einige eine Mitfahrgelegenheit.

                                                                                                                          Judith Wick

 

Navigation