Volksschiessen

Autor: Corinne Herzog, Präsidentin Kommission Landjugend, Datum: 10. August 2017

Es war wieder so weit: Bereits zum dritten Mal trafen sich Landjügeler aus dem ganzen Kanton zum Kleinkaliberschiessen.

Kommission Thurgauer Landjugend

Die Landjügeler schossen um die Wette

Dieses Jahr führte uns der Weg nach Hüttwilen zum Volksschiessen. Sobald die ersten Mitglieder der Landjugendgruppen Seerücken und Tannzapfenland angekommen waren, hiess es: Einschreiben, Standblätter holen und „ineliegge“! Für viele war es das erste oder zweite Mal, dass sie ein Gewehr in den Händen hielten. Erstaunlich, wie fein der Druckpunkt ist! Dank professionellen Coaches fühlten sich alle wohl und zielten so gut es ging ins Schwarze. Das machte richtig Spass!

Wer gerade nicht am schiessen war, sass in der Festwirtschaft bei einem feinen Znacht und plauderte mit den anderen Landjügelern. So verging die Zeit wie im Nu. Als es zu eindunkeln anfing, waren alle 23 Hobby-Schützen durch.

Überraschender Sieg

Zur Auswertung haben wir unser eigenes System: Wir summieren die jeweils 5 besten Resultate (beide Stiche zusammengezählt) von beiden Gruppen. Die Gruppe mit der höheren Punktzahl gewinnt den Gruppenpreis. Seit Jahren haben sich immer die Tannzäpfler diesen Preis geholt, auch vorher, als wir noch das Bowling-Turnier durchgeführt hatten. Wird es 2017 wieder so sein? Beide Gruppen schossen beachtliche Resultate. Mit nur 9 Punkten Vorsprung (558 zu 549) holten sich die Seerüggler den Sieg! Diesen können sie beim Einlösen des Preises, ein Gutschein von einer Gelateria, geniessen.

Ausserdem werden auch der beste Seerüggler und der beste Tannzäpfler honoriert. Mit 112 von maximal 120 Punkten gewann Urs Feuz von der LJG Tannzapfenland den einen Einzelpreis, Corinne Herzog von der LJG Seerücken mit 115 Punkten den anderen. Andrea Bösch überreichte den beiden einen Gutschein.

Doch auch die anderen gingen nicht leer aus: Etwa die Hälfte durfte sich über den einfachen oder doppelten Kranz freuen. Aber schlussendlich gibt es nur etwas, das wirklich zählt: Freude und Geselligkeit.

Ein gelungener Abend

Ich bedanke mich herzlich beim Kleinkaliber-Schützenverein Hüttwilen-Herdern für die gute Betreuung und Verpflegung und bei der Präsidentin der Landjugend Seerücken Andrea Bösch für die Organisation dieses tollen Anlasses.

Übrigens: Viele junge Leute aus der Region nutzten diesen Anlass um bei der Landjugend reinzuschauen und sie besser kennenzulernen. Möchtest du auch mal unverbindlich Landjugend-Luft schnuppern? Weitere coole Anlässe, Infos und Fotos: seerüggler.landjugend.ch und www.landjugend.ch/tg/tannzapfenland

Navigation