Die Seerüggler schwingen das Tanzbein

Autor: Corinne Marolf, Datum: 20. Februar 2020

An einem Donnerstagabend füllte sich die MZH Hörstetten mit Musik. Von nah und fern trafen sich ein paar junge Leute zum Tanzen.

Der Tanzkurs unter der Leitung vom ehemaligen Landjugendmitglied Corinne Marolf (-Herzog) startete mit den allseits bekannten Tänzen zu „Macarena“ und „The Wanderer“. Bereits jetzt haben wir schon viel Beinarbeit geleistet! Nach dem Warm-Up starteten wir mit Elementen aus dem Hip-Hop. Danach tauchten wir mit einem modernen Gruppentanz in das fröhliche südafrikanische Lied „Pata Pata“ ein. Ganz schön anstrengend! Soll da noch einer behaupten, Tanzen sei kein Sport. Dazwischen gab es immer wieder Verschnaufpausen, zum Beispiel als wir in den Genuss einer Hip-Hop-Live-Performance kamen. Auch ein Paartanz durfte nicht fehlen. Keine Sorge, Vorkenntnisse waren dafür nicht nötig. Für weitere Abwechslung sorgte ein Volkstanz, der sogenannte „Hochzeitstanz“. Beim Stretching konnten wir runterfahren und unsere Muskeln dehnen. Zum Abschluss tanzten wir nochmals den Gute-Laune-Song „Pata Pata“ in der „Pflug“-Aufstellung – so kam sogar noch die Landwirtschaft zum Zuge.

Der zweite Tanzkurs findet im April statt.

Navigation